Sonntag, 24. Juni 2012

Wer einen Gartenteich hat...

... hat leider auch Mücken. Lästig. Sehr lästig. Vor allem, wenn man/frau laue Sommernächte unterm Sternenhimmel genießen will. Das ist hier am Picota nämlich möglich, weil hier - im Gegensatz zum Häuschen in Azóia - keine lästigen hellleuchtenden Straßenlampen den Blick auf die Milchstraße verderben.
Die Mücken und ihre Stecherei allerdings... ach nöööö.
Da fiel mir ein: Vor vielen Jahren, bei einem Thailandbesuch, da hatten die solche Spiralen. Die wurden angezündet, kokelten dann etliche Stunden vor sich hin - und keine Mücke ward mehr gesehen.
Wofür gibt's ebay? Genau.
Da wurde ich fündig, und sogar zu einem einigermaßen vernünftigen Preis.

So sehen die Dinger aus - wenn sie aus Thailand dann endlich angekommen sind:
Ausgepackt - jeweils zwei Spiralen ineinander "verschachtelt" 

 Natürlich hab ich 4 zerbrochen, bis ich raus hatte bzw. mich wieder erinnerte... 
... wie man's macht, dass es dann so aussieht.
Irgendwie gefiel mir das Ganze trotzdem noch nicht so recht. Richtig dekorativ ist das ja nun nicht: 
einfach so ein kleiner Metallpin und da die Spirale drauf. 
Abgesehen davon, dass die Asche auf dem Tisch zu finden ist. 

Erste Variante: Man stellt das Ganze auf einen alten Teller. Okay. Aber noch nicht DIE Lösung.
Zweite Variante: Ich hab doch mal geraucht. Da müsste doch noch ein großer Aschenbecher... 
Okay. Aber noch nicht DIE Lösung.

Drittens: nochmals suchen bei Ebay. 
Da gibt es wunderschöne Behälter in Metall aus Japan - leider ein bisschen teuer. Oder aus Keramik - noch teurer. Sogar eine Vintage-Blechdose, echt antik aus Thailand war im Angebot. Die teuerste.

Viertens: meine Idee. 
Wofür hab ich eigentlich von einem Kunstgewerbeladen an der Algarve vor vielen Jahren dieses Keramikdingens mitgebracht?! Steht jetzt dumm rum, weil Kerze rein geht nicht.
Wofür hab ich ca. 40 chinesische Essstäbchen, die ich nie benutze?!
Und diesen kleinen weißen Aschenbecher, der genau in dieses Keramikdingens passt?!
Genau: Selbst ist die Frau.
È voilà:  
 Sieht schön aus - finde ich. Irgendwie japanisch-asiatisch in der Anmutung ;)
Lässt nach allen Seiten den für Mücken feindlichen Duft entweichen (der mich an Räucherstäbchen erinnert).
Kann man "umhängen" je nach Windrichtung.

Mal schauen - vielleicht fahr ich morgen schnell runter in den großen artesanato und hol mir noch ein zweites "Keramikdingens", das ich dann umfunktioniere (Essstäbchen sind noch viele da) - und dann kann ich die bösen Mücken von beiden Terrassenseiten fernhalten. 

Kommentare:

  1. Sieht super schön aus! Und wofür sind die Stäbchen? Halten die die Spiralen?

    AntwortenLöschen
  2. die stäbchen halten einmal oben die aufhängebefestigung und zum zweiten unten den aschenbecher, in dem die vor sich hin glimmende spirale mücken verscheucht. sönst fällt der nämlich raus und das wär schad'

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee und sieht super aus! Da gab's doch bis vor 2-3 Jahren noch diese blauen Dinger mit Batterie zum auf den Tisch stellen, die waren auch ganz gut, aber jetzt gibt es nirgendwo mehr Nachfüllgift.

    Meinst du - wenn ich erstmals etwas bei e-bay bestellen will, mich also zuerst schlau machen muss wie das überhaupt geht, ob dann die Spiralen noch rechtzeitig für diesen Sommer ankommen? Wir haben auch einen Tümpel... ;)

    AntwortenLöschen
  4. hi cristina - meines wissens hat lidl gerade eine aktion laufen mit so einer lampe - schau mal hier: http://www.lidl.pt/cps/rde/xchg/lidl_pt/hs.xsl/index_25028.htm
    ich habe meine spiralen in thailand, aber auch in deutschland bekommen - die firma via ebay heißt squa-splash und sitzt in hamburg. kann aber auch gut sein, dass man so etwas hier im loja chinese bekommt. unserer in monchique ist allerdings nicht sehr gut sortiert und hat sie nicht.aus thailand hat die ware 14 tage gebraucht, aus deutschland ca. 1 woche

    AntwortenLöschen
  5. ich meine natürlich aqua-splash: http://stores.ebay.de/aqua-splash-de-Wassersport-Outdoor?_trksid=p4340.l2563

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, die Spirale gibt es schon seit immer bei uns in Ungarn und wo ich in Ausland Urlaub mache, finde ich sie auch fast überall, nur die Deutsche wollen so tolle Sachen nicht haben. Ich habe letztes Mal vom Mexikourlaub 2 Pack. mitgenommen. Die sind beim Aufmachen leider auch sehr zerbrechlich, aber es sind nicht nur die grünen, sondern auch lilafarbigen, mit Lavendelduft...ich finde sie angenehm und auch sehr wirksam. LG, Flögi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Flögi - ich lass mir die mittlerweile aus Deutschland kommen, nicht mehr aus Thailand ;)
    Es gibt wohl auch deutsche Hersteller.
    Hier in Portugal hab ich sie noch nirgends gesehen, auch nicht in den Asia-Läden :(

    AntwortenLöschen